Praxis für Physiotherapie
Sabine Heuel

Atemtherapie, Atemphysiotherapie

Die Atemphysiotherapie beschäftigt sich mit der Therapie krankheitsbedingter Atmungsstörungen. Dabei werden Hust- Atemtechniken vermittelt, welche eine effizientere Lungenfunktion und einen drucklosen Ausstoß von Bronchialschleim ermöglichen. Das Hauptaugenmerk liegt aber nicht nur auf der Schleimförderung und dessen Auswurf, sondern es wird dem Patienten auch vermittelt, trotz eingeschränkter Atmungsmöglichkeit, effizient mit inhalativen Medikamenten umzugehen.

Durch das Training wird die Funktion der Bronchien und der Lunge selbst nicht beeinflusst. Trainieren lässt sich allerdings die Atemhilfsmuskulatur. Durch gezielte Muskelzunahme wird der Ausstoß der, durch Sekrete gefangenen Luft („Air trapping“) erleichtert und Kurzatmigkeit verhindert.

Atemphysiotherapie wird im Rahmen des ganzheitlichen Konzeptes der Pneumologischen Rehabilitation angewandt. Diese behandelt Patienten mit chronischen Lungenleiden, wie die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (chronic obstructive pulmonary disease – COPD), auch Raucherhusten genannt, Asthma bronchiale oder Mukoviszidose. Auch vor und nach Lungentransplantationen wird die Atemphysiotherapie angewandt.

Copyright © 2013 Praxis für Physiotherapie Köln - Sabine HeuelImpressum|Datenschutz