Praxis für Physiotherapie
Sabine Heuel

Physiotherapie/Krankengymnastik für Baby - Säugling (Vojta Therapeutin)

Babyphase - Säuglingsphase                               

Unsere kleinsten Patienten (Baby, Säugling), die Krankengymnastik/Physiotherapie verordnet bekommen und meine Praxis in Köln oder Bonn aufsuchen, zeigen Störungen aus der Zeit,

  • vor der Geburt, z.B. Fehlbildungen, Fehlgestaltungen, als Folge von Besonderheiten in der frühkindlichen Entwicklung im Mutterleib;
  • während der Geburt, die Folgen z.B. eines Sauerstoffmangels im Gehirn oder Komplikationen, die durch den Einsatz einer Saugglocke oder einer Geburtszange entstanden sind;
  • nach der Geburt, hier z.B. wird bei den Vorsorgeuntersuchungen eine motorische Entwicklungsstörung diagnostiziert oder es wurde eine Asymmetrie festgestellt, die durch eine Vorzugshaltung des Kopfes entstanden ist.

Weitere Ursachen, die eine Behandlung notwendig machen können sind z.B.:

  • Das Kind wird vor der 37. Schwangerschaftswoche geboren und zählt somit zu den frühgeborenen Kindern (Frühgeborene), die oft Frühchen genannt werden und unterschiedlichste Probleme haben können.
  • Systemerkrankungen, z.B. Mukoviszidose werden in diesem Alter diagnostiziert. 

 

Zurück zu den Therapieangeboten

Sabine Heuel, Praxis für Physiotherapie/Krankengymnasitik Köln/Bonn
- Vojta Therapeutin für Baby, Säugling -

 

 

Copyright © 2013 Praxis für Physiotherapie Köln - Sabine HeuelImpressum|Datenschutz